ausflug_2015Anlässlich seines 60. Geburtstags unternahm das Kolping-Blasorchester Offenau vom 05.-06.09.2015 einen schönen Ausflug in den Thüringer Wald. Neben den aktiven Musikerinnen und Musikern waren auch die Partner und die Kinder mit an Bord, sodass sich samstagsmorgens um 07.00 Uhr insgesamt 49 Reiselustige auf in Richtung Thüringen machten. Unsere Reiseführerinnen Linda, Jasmin und Jessy sorgten für eine unterhaltsame Fahrt, sodass wir gegen Mittag gut gelaunt die tolle Fachwerkstadt Erfurt erreichten. Zunächst konnte jeder nach Lust und Laune die Innenstadt erkunden, die eindrucksvollen Kirchen besichtigen oder einfach einen Kaffee auf dem schönen Domplatz genießen.

Unser charismatischer Stadtführer, Herr Dr. Trescher, führte uns am Nachmittag in einem zweistündigen Stadtrundgang an die besonders schönen Orte in Erfurt und wusste zu jedem Bauwerk und jeder noch so kleinen Gasse eine Geschichte. Danach machten wir uns zur Weiterfahrt in unser Hotel in der Waffenstadt Suhl auf. Am Abend stand dann das absolute Highlight, ein Rittermahl auf der Hohen Warte in Elgersburg an. Burghauptmann Achim vom Hubertskopf begrüßte alle in mittelalterlicher Manier und weihte uns in die ritterlichen Essgebräuche ein. Nach einem siebengängigen Mahl wurde zu den Ritterspielen aufgerufen. Nach Disziplinen wie Rittergesang, Holzblockweitwurf und Huckepack wurden viele Musiker zum Ritter geschlagen und jeder erhielt seinen eigenen ritterlichen Namen. Es wurde viel gesungen, gelacht und gefeiert, sodass uns dieser Abend noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Am Sonntag ging es nach einem ausgiebigen Frühstück mit der Weiterfahrt zum Mini-a-Thür-Museum und der Sommerrodelbahn nach Ruhla weiter. Auch wenn die Temperaturen sehr herbstlich waren, wagten viele die Fahrt mit der Rodelbahn und alle hatten viel Spaß. Auf unserer Heimreise kam es dann an der Rhönraststätte zu einem zufälligen Treffen mit einer anderen Reisegruppe aus Offenau. Kaum zu glauben, dass es solche Zufälle gibt, aber auch hier wurde wieder viel gelacht. Am Abend erreichten wir mit vielen schönen Eindrücken dann wieder unserem Heimatort Offenau. Unser besonderer Dank gilt den Reiseleiterinnen Linda Pierro und Jasmin Rickert, die diesen unvergesslichen Ausflug wunderbar und mit viel Herzblut organisiert haben.

Jochen Pierro, 1. Vorstand